Unternehmenstheater

Interaktiv. Spontan. Realitätsnah und zugleich spielerisch.

Unternehmenstheater ist themenorientierte Improvisation nach bestimmten Vorgaben, je nach dem, was Sie und Ihre MitarbeiterInnen bewegt, beschäftigt oder wie Sie sich weiter entwickeln möchten. Das Ganze kann direkt in Ihrem Unternehmen/ in Ihrer Einrichtung / an Ihrem Veranstaltungsort statt finden.

Tue was du liebst oder liebe, was du tust. Geht beides nicht, ändere die Situation.

Das kann Unternehmenstheater für Sie und Ihre MitarbeiterInnen tun:

  • Fragen stellen
  • Denkszenarien eröffnen
  • Verbalisierung von Eindrücken, Stimmungen und Emotionen
  • Unterstützung von Entscheidungsfindungen in der Gruppe
  • Regt Dialog und Diskussion sowie Reflexionsprozesse an
  • Kann als gruppendynamische Komponente Wege eröffnen
  • Möglichkeit für die ZuschauerInnen, eigene Einstellungen, Werte und das Verhalten zu reflektieren

So funktioniert Unternehmenstheater

Unternehmenstheater spricht sozial und emotional an, macht sichtbar, sinnlich erfahrbar. Verantwortlich für die Inhalte „auf der Bühne“ sind sowohl die SchauspielerInnen als auch die ZuschauerInnen.

Die SchauspielerInnen bieten durch Szenen und Figuren den ZuschauerInnen eine Projektionsfläche für ihre individuelle Erfahrungswelt an.

Dabei wechseln die SchauspielerInnen zwischen Spiel und Moderation und geben den ZuschauerInnen die Möglichkeit, auch selber mitzuspielen und eine Szene zu unterstützen oder das Ende einer Szene zu bestimmen.

Der Dialog zwischen ZuschauerInnen und SchauspielerInnen und zugleich auch zwischen den ZuschauerInnen untereinander gibt die Chance zur Veränderung.

Das, was auf der Bühne passiert, kann ein Spiegel für die ZuschauerInnen sein und Fragen aufwerfen wie: Welche Werte leben oder verfolgen wir? Wie kommunizieren wir miteinander? Welche Konflikte gibt es?

Durch die Interventionsmöglichkeit können direkt umsetzbare Ideen herauskommen und die Möglichkeit für die ZuschauerInnen bieten, eigene Einstellungen, Werte und das Verhalten zu reflektieren.

FORUMTHEATER

Forumtheater ist eine besondere Form des Unternehmnetheaters. Diese Form ist angelehnt an das Theater von Augusto Boal und kann ein Spiegel des Bestehenden sein.

Durch Szenen, die vorher grob inszeniert werden, werden bestimmte Konflikte/Thematiken angesprochen. Diese werden mit den ZuschauerInnen aktiv besprochen und reflektiert. Anschließend erarbeiten wir neue Lösungsmöglichkeiten und erproben das neu gewählte Verhalten szenisch auf der Bühne mit Hilfe der ZuschauerInnen.

Begleitung und Zusammenfassung Ihrer Veranstaltung:

Sie führen eine Fortbildung oder ein Tagesseminar für Ihre MitarbeiterInnen durch oder planen einen Kongress oder ein Event?

  • Wir eröffnen Ihre Veranstaltung kreativ und spielerisch und sorgen so für eine lockere offene Atmosphäre
  • Wir begleiten Ihre Veranstaltung und fassen die Ergebnisse am Ende spielerisch kreativ auf der Bühne zusammen

Wozu?

  • Willkommene Auflockerung und Abwechslung
  • Schaffung eines kreativen Rahmens Ihrer Veranstaltung
  • Andere Sicht auf die Themen und Ergebnisse
  • Direkte Umsetzung der gewonnenen Ideen und Ergebnisse

Gruppen- und Einzelcoaching

In Trainings und Workshops werden durch Methoden des Improvisationstheaters die Kreativität und Kommunikation gefördert. Es kann an Themen gearbeitet werden wie Stimme und Präsenz sowie Teambuilding, Spontaneität und Ideenfindung.

Zudem macht es einfach Spaß, miteinander spielerisch kreativ zu werden

Ist Ihr Interesse geweckt? Ich freue mich auf Ihre unverbindliche Anfrage!

Wo Gemeinschaft herrscht, da herrscht auch Erfolg.

— Publilius Syrus